vitalia

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Kryokosmetik

Bezeichnet ein neues kosmetisches Kälte-Behandlungsverfahren, mit dem sicher, schmerzlos und narbenfrei Behandlungen der Haut durchgeführt werden. Ist die Kryo-Behandlung in der Medizin ein schon seit circa hundert Jahren bekanntes Verfahren, so ist die Kälte-Behandlung in der Kosmetik erst seit ungefähr drei Jahren durch die Entwicklung eines neuen technischen Verfahrens möglich geworden.

Das von der Firma ERGOMED in Dortmund entwickelte Kälte-Behandlungsgerät KRYODERM ermöglichte weltweit erstmal das Behandeln der Hautoberfläche mit der sanften konstanten Kälte. Die dabei verwendete Temperatur von 32° C gestattet eine risikolose, schmerz- und narbenfreie Behandlung und dauerhafte Entfernung de folgenden Symptome.

Alter- und Pigmentflecken
Die allgemein bekannten braunen Flecken, die vorwiegend an den Händen, den Armen  und im Gesicht auftreten, können mit KRYODERM 100%ig entfernt werden.

Verhornungen
An Stirn und Nase meist durch Sonnenlicht oder Hautalterung entstanden, sind diese oberflächlichen Verhornungen mit KRYODERM leicht zu entfernen.

Akne
Mit KRYODERM behandelte akute Akne reinigt sich entzündlich aus und heilt ohne Narben-bildung schnell ab.

Akne- und Wulstnarben (Keloide)
Durch die mit KRYODERM provozierte Hautschälung lässt sich ein glattes Hautbild wiederherstellen. Selbst starke Wulstnarben lassen sich mit KRYODERM  erfolgreich abtragen und durchweg vollständig entfernen.

Warzen
Eine schmerzfreie und narbenlose Entfernung von Warzen ist mit dem KRYODERM ebenfalls möglich. Je nach Art der Warze ist eventuell ein manuelles Entfernen der Hornschicht vor der Behandlung notwendig.

Kundeninformationen zur Kryo-Behandlung
Nach der Behandlung kann eine leichte Schwellung der Haut auftreten, die jedoch nach ca. 2 bis 3 Stunden abklingt. Nach 2 bis 3 Tagen werden die behandelten Stellen dunkler. Vermeiden sie es, nach dem Waschen die Hautschuppe abzurubbeln, da sonst die Gefahr der Narbenbildung besteht. Halten Sie Ihre Haut an den betroffenen Stellen durch eine geeignete Creme weich. Schützen Sie nach dem Ablösen der Hautschuppe Ihre Haut mit einer leichten Lichtschutzcreme mit mindestens Faktor 16 vor Sonnenbestrahlung. Gehen Sie während dieser Zeit nicht auf die Sonnenbank. Wenn Sie an einer Durchblutungsstörung der Hände oder der Beine leiden, sollte im Allgemeinen auf eine Kryo-Behandlung verzichtet werden! Wenn Sie unter Diabetes leiden, ist bei der Kryo-Behandlung Vorsicht geboten.

Nach der Behandlung kann eine leichte Schwellung der Haut auftreten, die jedoch nach ca. 2 bis 3 Stunden abklingt. Nach 2 bis 3 Tagen werden die behandelten Stellen dunkler. Vermeiden sie es, nach dem Waschen die Hautschuppe abzurubbeln, da sonst die Gefahr der Narbenbildung besteht. Halten Sie Ihre Haut an den betroffenen Stellen durch eine geeignete Creme weich. Schützen Sie nach dem Ablösen der Hautschuppe Ihre Haut mit einer leichten Lichtschutzcreme mit mindestens Faktor 16 vor Sonnenbestrahlung. Gehen Sie während dieser Zeit nicht auf die Sonnenbank. Wenn Sie an einer Durchblutungsstörung der Hände oder der Beine leiden, sollte im Allgemeinen auf eine Kryo-Behandlung verzichtet werden! Wenn Sie unter Diabetes leiden, ist bei der Kryo-Behandlung Vorsicht geboten.    
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü